Düsseldorf
Würgeschlange

Schock bei Rettungseinsatz: Große Boa constrictor unter Heizung entdeckt

Bei einem Rettungseinsatz in einer Wohnung in Düsseldorf wurde am Samstagmorgen eine Boa constrictor gefunden. Die etwa zwei Meter lange Würgeschlange lag unter einer Heizung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Boa constrictor (Königsboa) wurde am Samstagmorgen bei einem Rettungseinsatz in Düsseldorf gefunden. Foto: Feuerwehr Düsseldorf
Eine Boa constrictor (Königsboa) wurde am Samstagmorgen bei einem Rettungseinsatz in Düsseldorf gefunden. Foto: Feuerwehr Düsseldorf

Feuerwehr fängt am Samstagmorgen, 19.01.2019, große Würgeschlange (Boa constrictor) in Düsseldorfer Wohnung ein: Der Rettungsdienst wurde wegen eines medizinischen Notfalls in eine Wohnung in Düsseldorf-Benrath gerufen, berichtet die Feuerwehr am Samstagmittag. Nachdem die Sanitäter Erste Hilfe geleistet hatten, entdeckten sie plötzlich eine rund zwei Meter lange Würgeschlange unter einem Heizkörper.

Eingefangene Würgeschlange wiegt rund fünf Kilo

Das Ordnungsamt holte die Feuerwehr. Nach kurzer Suche wurde das Tier gefangen. Ein Reptilienfachmann identifizierte die Schlange: Es handelt sich um eine Boa constrictor (Königsboa). Die Würgeschlange stammt ursprünglich aus Südamerika, das Tier aus der Düsseldorfer Wohnung wiegt rund fünf Kilo. Es wurde in den Natur- und Tierpark Brüggen gebracht, dort soll es im Schlangenhaus artgerecht gehalten werden. Nach Einschätzung eine Reptilienfachmanns geht es dem Tier gesundheitlich gut.

Die Schlange hatte nichts mit der Verletzung ihres Besitzers zu tun, berichtet die dpa. Der Mann war nicht in Lebensgefahr.