Bruder sticht auf Bruder ein: Am Sonntag (25. November 2018) ist es in Duisburg (NRW, Nordrhein-Westfalen) zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern gekommen. Dabei wurde der ältere Bruder schwer durch ein Messer verletzt. Der jüngere Bruder (55) griff im Streit zu einem Messer und stach auf den 57-Jährigen ein. Erst als die 58-jährige Schwester einschritt, hörte er auf damit.

Eskalation in Duisburg (NRW): Bruder sticht auf Bruder ein

Die Schwester alarmierte in der Folge die Polizei. Ein Rettungswagen brachte den 57-Jährigen schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus, wie die örtliche Polizei am Montag (26. November 2018) mitteilte. Dort musste er notoperiert werden.

Der 55-Jährige wurde umgehend festgenommen. Dabei leistete er keinen Widerstand.

Mittlerweile hat ein zuständiger Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. tu

Auch interessant: Spürhund Flintstone sucht Leichen: Erschnüffelte er Heike H. unter der Staatsstraße in Naila?