Dortmund
Wohnungsbrand

Dortmund/NRW: Mann (53) stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Nordrhein-Westfalen ist am Sonntagabend ein Mann ums Leben gekommen. Feuerwehrkräfte fanden ihn bewusstlos im Rauch der Flammen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Wohnungsbrand ereignete sich am Sonntagabend. Symbolbild: Freiwillige Feuerwehr Kulmbach
Der Wohnungsbrand ereignete sich am Sonntagabend. Symbolbild: Freiwillige Feuerwehr Kulmbach

Mann stirbt bei Wohnungsbrand: In Dortmund (Nordrhein-Westfalen) ist am Sonntagabend (10. Februar 2019) ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Gegen 20 Uhr war im Stadtteil Aplerbeck ein Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus ausgebrochen. Der Brand ereignete sich im ersten Stock.

Brand in Dortmund/NRW: Mann (53) stirbt

Der vermisste 53-jährige Bewohner der brennenden Wohnung wurde bewusstlos durch Rettungskräfte der Feuerwehr gefunden. Ein Notarzt versuchte den Mann vor Ort zu reanimieren, jedoch erfolglos. Der Mann verstarb noch am Unfallort, dies berichtet die örtliche Polizei.

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Mit dem Traktor bei Rückearbeiten: Mann in Mittelfranken bei Holzarbeiten schwer verletzt