Darmstadt
Unfall

Darmstadt: Rote Ampel überfahren - Mädchen (18) crasht in Straßenbahn

In Südhessen kracht am Nachmittag eine junge Radfahrerin in die Straßenbahn. Sie verletzt sich schwer und muss ins Krankenhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Südhessen kracht am Nachmittag eine junge Radfahrerin in die Straßenbahn. Sie verletzt sich schwer und muss ins Krankenhaus.  Symbolbild: News5
In Südhessen kracht am Nachmittag eine junge Radfahrerin in die Straßenbahn. Sie verletzt sich schwer und muss ins Krankenhaus. Symbolbild: News5
Darmstadt - Fahrradfahrerin kracht gegen Straßenbahn: Am Montagnachmittag (16. April 2018) ist es in Darmstadt (Hessen) zu einem schweren Unfall gekommen. Beteiligt war eine 18-jährige Fahrradfahrerin, die mit einer Straßenbahn kollidierte. Die junge Frau war nach Zeugenaussagen über eine rote Ampel gefahren, mit einer Straßenbahn kollidiert und gestürzt, wie die Polizei am frühen Abend mitteilte.

Die 18-Jährige schlug die Wucht des Sturzes mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Sie wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer der Straßenbahn wurde durch umherfliegende Glassplitter einer zerbrochenen Scheibe der Bahn leicht verletzt.

Die Ermittlungen der Behörden laufen derzeit.