Update: Polizei gibt nach Bombendrohung Entwarnung

Bombendrohung in Cham (Oberpfalz) - Bombenkommando rückt an: Am Freitagmorgen (3. Mai 2019) wurde im oberpfälzischen Cham eine Bombendrohung im Briefkasten des Landratsamtes gefunden. Das Gebäude wurde deshalb geräumt beziehungsweise evakuiert. Gegenüber der Deutschen-Presse-Agentur sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, dass ein Zettel mit der Drohung gefunden wurde.

Bombendrohung in Cham: Wer steckt hinter den Drohungen?

Wie viele Menschen davon betroffen sind, ist aktuell unklar. Die Mittelbayerische Zeitung sprach von 300 Menschen. Unklar war, in welchem Zusammenhang die Drohung steht. Man müsse die Hintergründe der Drohung und deren Ernsthaftigkeit erst noch prüfen.

Ende März waren bundesweit mehrere Stadtverwaltungen in Deutschland wegen Bombendrohungen geräumt worden, darunter das Augsburger Rathaus.

rowa/tu