Strausberg
Hitzewelle

Nackter Mann auf Motorroller unterwegs: "Et is halt warm, wa?"

In Brandenburg war am Mittwoch ein nackter Mann auf einem Motorroller unterwegs. Er begründete sein Auftreten mit der aktuellen Hitze.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei veröffentlichte zwei Aufnahmen. Foto: Polizei Brandenburg
Die Polizei veröffentlichte zwei Aufnahmen. Foto: Polizei Brandenburg

Hitzewelle in Deutschland: Im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg) hat die Polizei einen nackten Mann auf einem Motorroller angehalten. Grund dafür war nicht, dass er wie vorschriftsmäßig einen Helm trug, sondern, dass er keine Hose anhatte. Der etwas dickliche Herr antwortete der Polizei: "Et is halt warm, wa?"

 

Die Polizei verzichtete darauf seine Identität festzustellen. Stattdessen baten sie ihn, angemessene Alltagskleidung zu tragen. Die Beamten veröffentlichten Bilder des nackten Mannes via Twitter. Kollegen der Berliner Polizei meldeten sich daraufhin zu Wort:

In mehreren Städten und Gemeinden wird aktuell das Trinkwasser knapp. 120.000 Bürger wurden dazu aufgerufen, auf Dinge zu verzichten. Die Hitzewelle hat erste Konsequenzen für die Menschen.