Moers
Tiere

Blitzeinschlag in Hundehotel - Zwei Hunde verbrennen

Ein Gewitter hat am Donnerstag zu einem Feuer in einem Hundehotel geführt. Zwei Tiere verendeten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Gewitter hat am Donnerstag zu einem Feuer in einem Hundehotel geführt. Zwei Tiere verendeten.  Foto: Christoph Schmidt/dpa
Ein Gewitter hat am Donnerstag zu einem Feuer in einem Hundehotel geführt. Zwei Tiere verendeten. Foto: Christoph Schmidt/dpa
Vermutlich ein Blitzeinschlag hat zu einem Brand in einem Hundehotel bei Moers am Niederrhein mit zwei toten Tieren geführt.

In der Hundezwingeranlage der Einrichtung sei bei schlechtem Wetter am Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei des Kreises Wesel mit. Zwei Hunde verendeten, mehrere Hundezwinger wurden bei dem Feuer zerstört.
Die Polizei geht nach ihren ersten Ermittlungen von einem Blitzeinschlag als Brandursache aus. mit dpa