Saldenburg

Betrunkener 17-Jähriger löst falschen Alarm aus und schlägt auf Feuerwehrmann ein

Unfassbar dreiste Aktion: Ein betrunkener Jugendlicher hat in Saldenburg im Bayerischen Wald erst einen falschen Feueralarm ausgelöst und dann einen der schnell herbeieilenden Feuerwehrmänner angegriffen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Bayerischen Wald hat ein betrunkener Jugendlicher einen Feuerwehrmann geschlagen und verletzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Im Bayerischen Wald hat ein betrunkener Jugendlicher einen Feuerwehrmann geschlagen und verletzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein 17-Jähriger hat im Bayerischen Wald einen Feuerwehrmann geschlagen und verletzt.

Jugendlicher löst falschen Alarm aus und attackiert Feuerwehrmann

Der stark betrunkene Jugendliche schlug nach Polizeiangaben vom Sonntag zunächst einen Feuermelder am Feuerwehrhaus in Saldenburg (Landkreis Freyung-Grafenau) ein und löste Alarm aus.

Neun Feuerwehrleute eilten daraufhin dort hin, erkannten aber den Fehlalarm und stellten den 17-Jährigen. Dieser schlug daraufhin einem 33 Jahre alten Feuerwehrmann ins Gesicht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Missbrauchs von Notrufen.

In Franken kam es bei der Erlanger Bergkirchweih zu Angriffen auf Polizisten.