Laden...
München
Belästigung

Belästigung im Krankenhaus: Mann reibt Penis an Füßen von Patientin

Schockiert war eine Frau in München in einem Krankenhausbett. Sie lag Musik hörend im Bett, als sie merkte, was der Mann machte. Der war offensichtlich ein Obdachloser.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Frau hörte Musik im Krankenhausbett. Symbolbild: Archiv/Ulrike Müller
Die Frau hörte Musik im Krankenhausbett. Symbolbild: Archiv/Ulrike Müller

Ein Mann hat in München seinen Penis an den Füßen einer Patientin gerieben, die Musik hörend in einem Krankenhausbett lag.

Die schockierte 51-Jährige drückte den Notrufknopf, der Verdächtige flüchtete.

Nach Polizeiangaben vom Mittwoch konnte der wohnsitzlose 43-Jährige unweit der Klinik festgenommen werden. Er kam wegen der sexuellen Belästigung am Sonntag in Untersuchungshaft.