Leverkusen
Überfall auf Bäckerei

Bäckerei-Verkäuferin bewirft Räuber mit Nutella: Mutige Frau schlägt Angreifer in die Flucht

Kurioser Überfall in Nordrhein-Westfalen: Früh morgens startet ein Mann einen Überfall auf eine Bäckerei. Die Reaktion der Angestellten hatte er wohl nicht erwartet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurioser Überfall in Nordrhein-Westfalen: Früh morgens startet ein Mann einen Überfall auf eine Bäckerei. Die Reaktion der Angestellten hatte er wohl nicht erwartet.  Symbolbild: Pixabay.com/Pexels
Kurioser Überfall in Nordrhein-Westfalen: Früh morgens startet ein Mann einen Überfall auf eine Bäckerei. Die Reaktion der Angestellten hatte er wohl nicht erwartet. Symbolbild: Pixabay.com/Pexels

Bäckerei-Verkäuferin verjagt Räuber mit Nutella-Wurf: In den Morgenstunden des Dienstags (30. Oktober 2018) ist es in Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) zu einem Überfall auf eine Bäckerei gekommen. Gegen 5 Uhr in der Früh stürmte der Angreifer in den Laden im Stadtteil Wiesdorf.

Überfall auf Bäckerei: Verkäuferin schlägt Räuber in die Flucht

Wie die örtliche Polizei mitteilte, betrat der Mann mit einer Pistole bewaffnet den Laden in der Heinrich-von-Stephan-Straße und zielte umgehend auf die anwesenden Mitarbeitern. Er forderte Bargeld. Wie der Express berichtet, hörte der Bäckerei-Chef, der sich im Hinterraum befand, dass es an der Theke des Ladens zu Problemen komme.

Ohne in Panik zu verfallen, erklärte er dem Räuber, dass es kein Geld um diese Uhrzeit im Laden gebe. Der Bäckerei-Chef berichtet, dass auch seine Frau keine Angst gehabt hätte. Sie zückte kurzerhand ihr Smartphone und fotografierte den Räuber. Zeitgleich soll sie zu einem Warenkorb voller Nutella gegriffen und diesen in Richtung des angreifenden Mannes geschleudert haben.

Nutella-Wurf als Abschreckung: Räuber ergreift die Flucht

Der Wurf zeigte Wirkung. Der Mann ergriff die Flucht. Laut Polizei flüchtete er in Richtung des Europarings. Der Flüchtige wird wie folgt durch die Polizei beschrieben:

  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • zwischen 20 und 30 Jahren alt
  • schlanke Statur
  • olivgrüne Jacke
  • blaue Jeans
  • weiße Sneakers
  • Während der tat trug er ein braunes Tuch vor dem Gesicht und eine braune Basecap.

Die Kriminalpolizei Leverkusen ermittelt in diesem Fall. Zeugenhinweise werden von den Behörden unter 0221 229-0 entgegen genommen.

Lesen Sie auch: Erdrutsch im Allgäu: Bayerischer Berg bricht auseinander - spektakuläres Video