Bad Feilnbach
Ernteunfall

Tragödie bei Kirschernte in Bayern: Fünf Schwerverletzte, darunter 14-jähriges Mädchen

Bei einem schweren Ernteunfall wurden am Mittwoch in Bayern fünf Menschen schwer verletzt. Auch ein 14-jähriges Mädchen ist unter den Opfern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall bei Kirschernte bei Bad Feilnbach: Insgesamt fünf Menschen wurden am Mittwoch schwer verletzt. Symbolbild: Hendrik Schmidt/zb/dpa
Schwerer Unfall bei Kirschernte bei Bad Feilnbach: Insgesamt fünf Menschen wurden am Mittwoch schwer verletzt. Symbolbild: Hendrik Schmidt/zb/dpa

Während der Kirschernte sind am Mittwochabend fünf Menschen aus rund acht Metern Höhe gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Sie standen in einem Arbeitskorb einer Maschine, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Wie gefährlich die Kirschernte sein kann, zeigt auch ein anderer Fall: Erst vor wenigen Tagen starb eine Frau in Niederbayern bei der Arbeit.

Nach ersten Erkenntnissen rutschte bei dem aktuellen Fall das Erntefahrzeug auf abschüssigem Gelände in Bad Feilnbach (Landkreis Rosenheim) ab und kippte um.

Mehrere Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei 14-jährige Mädchen, zwei 48 und 50 Jahre alte Frauen und ein 20-jähriger Mann prallten auf den Boden. Drei der Verletzten wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Der 50 Jahre alte Fahrer der Maschine blieb unverletzt.