Alsfeld
Deutsche Post

Millionenschaden bei Großbrand in Post-Briefzentrum - war ein E-Bike-Akku schuld?

Ein Briefzentrum der Deutschen Post brannte in der Nacht auf Freitag. Der Schaden an der Lagerhalle ist immens. Die Polizei vermutet einen E-Bike-Akku als Brandursache.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im hessischen Alsfeld brannte die Lagerhalle des Briefzentrums der Deutschen Post. Der Schaden liegt in Millionenhöhe. Foto: Philipp Weitzel/dpa
Im hessischen Alsfeld brannte die Lagerhalle des Briefzentrums der Deutschen Post. Der Schaden liegt in Millionenhöhe. Foto: Philipp Weitzel/dpa

Am Donnerstagabend (14. November 2019) brach in einer Halle des Briefzentrums der Deutschen Post im hessischen Alsfeld ein Feuer aus. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Brand in Alsfeld bei der Deutschen Post: Dach der Lagerhalle vollständig zerstört

Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, wurde das Dach der Lagerhalle vollständig zerstört. Die Halle war erst wenige Jahre alt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro. Die Mitarbeiter des Postverteilerzentrums wurden nicht verletzt, teilte die Polizei mit.

Fast vier Stunden lang brannte die Halle. Ob Briefe und Pakete von dem Feuer zerstört wurden, konnte noch nicht festgestellt werden.

In der Halle wurden nach Angaben der Feuerwehr Postzustellfahrräder gelagert, deren Akkus bei dem Feuer explodierten. Die 110 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindern.

Lagerhalle in Alsfeld zerstört: Keine Hinweise auf Brandstiftung

Die Kriminalpolizei Alsfeld hat mit den Brandursachenermittlern des Hessischen Landeskriminalamtes die Ermittlungen übernommen. Bislang gibt es keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Im Ergebnis zeigen die bisherigen polizeilichen Untersuchungen, dass sich im Bereich des Brandherdes eine Ladestation für E-Bike-Akkus befindet. Die Ermittler gehen deshalb davon aus, dass ein technischer Defekt im Bereich dieser Ladestation verantwortlich für die Brandentstehung ist.

Im Rahmen der Ermittlungen hofft die Polizei auch auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Hinweise bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de