Laden...
Marktredwitz
Bedrohung

Alkoholiker rastet aus: Ohne Grund droht er mit Messer

Ein der Polizei bereits Bekannter Alkoholiker bedroht einen Mittrinker völlig ohne Grund mit einem Messer. Eine Gefahr ging von dem Mann allerdings nicht aus. Sein Zustand verhinderte Schlimmeres.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ohne Grund bedrohte ein Betrunkener andere mit einem Messer. Symbolfoto: milankubicka/AdobeStock
Ohne Grund bedrohte ein Betrunkener andere mit einem Messer. Symbolfoto: milankubicka/AdobeStock

Am Ende war der Rausch doch noch für was gut. Zu unschönen Szenen kam es am Mittwochnachmittag beim Kösseine-Einkaufs-Center in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Dort hatte sich "wieder einmal die örtliche Trinkerszene eingefunden" - so die Polizeimeldung.

Aus unbekannten Gründen bedrohte ein amtsbekannter 63-Jähriger einen 32-jährigen Mittrinker mit seinem gezogenen Taschenmesser.

Alkoholiker droht mit Messer: Zustand erschwert Tat

Sein Rausch jedoch verhinderte Schlimmeres. Der 63-Jährige konnte sich nicht länger auf den Beinen halten und musste sich in Folge des Gleichgewichtsverlustes mit der Hand auf dem Boden abstützen. In dieser Lage drohte er den Anwesenden damit, sie abzustechen.

Statt seine Drohung jedoch in die Tat umzusetzen, sich tatsächlich mit den Umstehenden anzulegen, versuchte er diese im Liegen zu Schlagen.

Alkoholiker im Krankenhaus: Test nicht möglich

Schließlich wurde der betrunkene Mann ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei mitteilte, war es wegen seines Zustandes nicht möglich, einen Alkoholtest durchzuführen.

Nun wir der 63-Jährige wegen versuchter Körperverletzung und Bedrohung angezeigt.