Laden...
Suhl
Unfall

Porsche-Fahrer verliert Kontrolle: Er stammt aus Oberfranken

Bei einer Fahrt in Richtung Franken ist ein Porsche-Fahrer verunglückt. Er verlor auf der nassen A73 die Kontrolle.
 
Auf der A73 hat sich am Samstag ein Unfall ereignet. Symbolfoto: Marlene Leppänen/pexels.com
Auf der A73 hat sich am Samstag ein Unfall ereignet. Symbolfoto: Marlene Leppänen/pexels.com

Auf der A73 hat sich am Samstagnachmittag (1. Februar 2020) ein Unfall ereignet. Bei Suhl (Süden von Thüringen) verunglückte ein Porsche in Fahrtrichtung Coburg. Das bestätigte ein Sprecher der örtlichen Polizei gegenüber inFranken.de.

Unfall auf nasser 73: Porsche gerät ins Schleudern

Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge verlor der Fahrer des Wagens die Kontrolle über das Steuer des Autos. Der Sportwagen kam auf der nassen A73 ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Dabei entstand wohl ein hoher Sachschaden. Laut Angaben der Polizei wurde eine Person verletzt. Ob es sich dabei um den Fahrer handelt oder einen möglichen Beifahrer ist noch unklar.

Fotos der Agentur News5 zeigen das Ausmaß des Crashs. Darauf ist zu sehen, dass der Porsche aus dem oberfränkischen Landkreis Lichtenfels stammt.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Erstmeldung. Sobald neue Informationen zum Unfall auf der A73 bei Suhl vorliegen, erfahren Sie es auf inFranken.de.

tu