Haldenwang
Verkehrsunfall

19-Jährige kracht mit Porsche zusammen: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall

Weil sie mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte eine 19-Jährige mit einem Porsche. Auch der Fahrer des Sportwagens sowie seine 14-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Wrack eines Porsche GT3 RS liegt nach dem dem Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw am Straßenrand. Bei dem Unfall im Landkreis Günzburg in Schwaben sind drei Menschen verletzt worden. Foto: Mario Obeser/dpa
Das Wrack eines Porsche GT3 RS liegt nach dem dem Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw am Straßenrand. Bei dem Unfall im Landkreis Günzburg in Schwaben sind drei Menschen verletzt worden. Foto: Mario Obeser/dpa

Bei einem Unfall mit einem teuren Porsche sind in Schwaben drei Menschen verletzt worden. Eine 19-Jährige sei bei Haldenwang (Landkreis Günzburg) mit ihrem Auto auf die Gegenspur geraten und mit dem Sportwagen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Lesen Sie auch: Tempo 220 auf der Autobahn - Ferrari-Reifen platzt, zwei Männer verbrennen im Auto

Die junge Frau und der 47-jährige Porsche-Fahrer kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Die 14 Jahre alte Beifahrerin im Sportwagen wurde ebenfalls verletzt. Die Ermittler gingen nach einer ersten Einschätzung am Samstag von einem Schaden von mindestens 130.000 Euro aus - dieser Wert könne aber noch steigen, sagte ein Polizeisprecher.