3 / 33
Flammen vernichten stillgelegte Zimmerei
Foto: NEWS5 / Haag

Gro√üalarm f√ľr die Feuerwehren im Landkreis Ansbach am sp√§ten Donnerstagabend (10.5.2018). Anrufe von mehreren Anwohnern gingen ein, dass eine derzeit stillgelegte Zimmerei in Colmberg in Flammen steht. Sofort r√ľckten die Wehren in der n√§heren Umgebung aus. Als die ersten Kr√§fte der Feuerwehr Colmberg eintrafen, schlugen die Flammen schon aus dem Dach. Trotz sofortigem Beginn der L√∂scharbeiten und des zus√§tzlichen Wasseraufbaus war das Geb√§ude nicht mehr zu retten. Nach einiger Zeit hatte das Feuer so im Inneren gew√ľtet, dass die Halle einst√ľrzte. Jedoch gelang es den Kameraden, nebenstehende Geb√§ude vor einem √úbergriff zu sch√ľtzen. Allerdings breitete sich der Brand auf den angeschlossenen Sp√§nebunker aus und auch ein Kleinbus und mehrere B√§ume wurden in Mitleidenschaft gezogen. Probleme bereitete den Floriansj√ľngern zudem die Wasserversorgung, denn direkt vor Ort gab es keine zus√§tzlichen Gew√§sser, aus denen eine F√∂rderung m√∂glich war. Aus diesem Grund legten die Kameraden eine Schlauchstrecke √ľber einen Kilometer Entfernung, um die Fahrzeuge mit L√∂schwasser zu versorgen. Ebenfalls problematisch waren die L√∂scharbeiten am angeschlossenen Sp√§nebunker. Diesen mussten die Feuerwehrler erst von oben mit Wasser fluten, bevor sie mit dem Ausr√§umen beginnen konnten, weshalb sich die Arbeiten √ľber Stunden hinzogen. Angaben zur Brandursache, sind derzeit noch nicht m√∂glich, hier nahm die Polizei Ermittlungen auf. Die H√∂he des Sachschadens wird vorl√§ufig auf rund eine halbe Million Euro gesch√§tzt. Aufgrund der L√∂scharbeiten und der Rauchentwicklung war die Ortsdurchfahrt zeitweilig gesperrt. Foto: NEWS5 / Haag Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/13282