Der US-Popstar Prince ist einem Bericht zufolge an einer Überdosis Schmerzmitteln gestorben. Das berichtete die Zeitung "Star Tribune" am Donnerstag unter Berufung auf eine mit den Ermittlungen vertraute Quelle.

Die Musiklegende war am 21. April im Alter von 57 Jahren gestorben. Eine Bestätigung vonseiten der ermittelnden Behörden gab es zunächst nicht.