Bei einem Unglück auf dem Flugplatz Weiden/Latsch in der Oberpfalz ist am Samstag der 74 Jahre alte Pilot eines Leichtflugzeuges ums Leben gekommen. Der Mann aus dem Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab habe wohl aufgrund eines nicht geglückten Landemanövers erneut durchstarten müssen, teilte die Polizei am Abend mit. Bei diesem Manöver flog er links von der Landebahn weg Richtung Wald.

Bei wahrscheinlich geringer Flughöhe stürzte er mit seiner Maschine dann senkrecht zu Boden, wie die Polizei weiter mitteilte. Das Flugzeug ging in Flammen auf. Es brannte trotz sofort eingeleiteter Löschmaßnahmen vollständig aus. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt, hieß es. Die Kripo ermittelt zusammen mit der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen vor Ort.