Gegen die Ausgangssperre verstoßen: Ein Mann und eine Frau aus Amberg in der Oberpfalz haben sich am Wochenende nach 21.00 Uhr auf den Weg gemacht, um Zigaretten zu holen. Damit verstießen sie gegen die aktuell geltende Ausgangssperre von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr aufgrund der Corona-Pandemie. 

Zigaretten holen ist kein triftiger Grund, um das Haus nach 21.00 Uhr zu verlassen, so die Polizei. Die beiden müssen nun mit einem saftigen Bußgeld wegen des Verstoßes rechnen - jeder mit mindestens 500 Euro.