Beim Reinigen einer Hopfenpflückmaschine hat eine 14-Jährige in Siegenburg, Landkreis Kehlheim, ihre Hand verloren.  Wie die Polizei am Sonntag (19. September 2021) mitteilte, wollte das Mädchen den Häcksler in der Maschine säubern.

Im selben Moment hatte ein 46-jähriger Mitarbeiter des Hopfenbetriebs jedoch die Maschine aktiviert. Er hatte nicht bemerkt, dass die 14-Jährige am Häcksler arbeitete. Das Mädchen sei mit seiner linken Hand in das Schneidewerkzeug geraten, wie ein Sprecher dem BR sagte. Diese wurde am Handgelenk abgetrennt.

14-Jähriger bei Häcksler-Unfall in Siegenburg Hand abgetrennt

Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Vorschaubild: © der.Schwede/Adobe Stock (29749009)