Laut Polizeibericht hatte ein Ehepaar am Mittwoch in einem Chamer Restaurant ein Fleischgericht bestellt. Als das Essen gebracht wurde, kam es zu einem Streit über die Größe des Schnitzels. Das Ehepaar weigerte sich, zu essen und zu bezahlen, stattdessen legten die Gäste Bargeld für die Getränke auf den Tisch und verließen das Lokal.
 
Kurioses aus der Küche: Kellner wirft Gast Schäufele samt Teller ins Gesicht - zwei Verletzte

Die verständigten Beamten konnten die beiden schnell einholen und forderten sie auf stehenzubleiben. Nachdem die beiden nicht reagierten, wurden sie von den Polizisten festgehalten. Der Mann wehrte sich, beide beleidigten die Beamten dem Polizeibericht zufolge mit aggressiven Ausdrücken.

Das Ehepaar wurde festgenommen und auf die Polizeistation gebracht. Weil der Mann dort über Schmerzen klagte, kam er in eine Klinik und wurde ambulant an der Schulter behandelt. Gegen das Paar wird nun wegen Zechbetrugs, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.