Erst nach einer unbestimmten Zeit habe ein Anwohner die Rettungskräfte alarmiert, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 87-Jährige war am Mittwochabend mit seiner Gehhilfe in der Hauptverkehrszeit gestürzt und hatte das Bewusstsein verloren. Er wurde in einem lebensbedrohlichen Zustand in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.