In Niederbayern ist am Montagmittag (27. Juni 2022) ein verurteilter Sexualstraftäter geflohen. Der 59-Jährige sei bei einem begleiteten Ausgang im Bereich des Klosters Weltenburg bei Kelheim gewesen, berichtete die Polizei. Dabei sei er entkommen.

Die Polizei startete daraufhin eine groß angelegte Fahndung nach dem Straftäter - unter anderem war dazu ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Polizei Niederbayern warnte eindringlich vor dem Mann - er werde als gefährlich eingeschätzt. "Wir warnen dringend davor, Anhalter im Bereich Weltenburg sowie im Großraum Kelheim mitzunehmen. Personen, die den Gesuchten sehen, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei unter 110 in Verbindung zu setzen", hieß es in einer Mitteilung. 

Fahndung erfolgreich - Sexualstraftäter wurde gefasst

Die Polizei Mittelfranken schloss sich der Warnung an und wandte sich ebenfalls an die hiesige Bevölkerung. Der entflohene Straftäter könne sich möglicherweise auch in Mittelfranken aufhalten, teilte sie mit.

Am Montagabend konnte der Mann durch die Mithilfe der Bevölkerung im Raum Weltenburg festgenommen werden. Die Polizei Niederbayern bedankte sich deshalb bei den Hinweisgebern und die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung.