Er bezog sich dabei auf Zahlen des Statistischen Landesamtes zu den Einkommens-Millionären in Bayern. Demnach entfielen 2010 auf jeweils 10 000 Bayern durchschnittlich drei Einkommens-Millionäre.

Insgesamt lebten 2010 in Bayern 3132 Einkommens-Millionäre, wie aus der Mitteilung des Landesamtes vom Freitag hervorging. Das waren 340 Einkommens-Millionäre weniger als bei der letzten Erhebung drei Jahre zuvor. 52 Prozent und somit die meisten Millionäre hatten ihren Wohnsitz in Oberbayern. Die höchste Dichte der Menschen mit einem Jahreseinkommen von mehr als einer Million Euro gab es in Starnberg (12,5 je 10 000 Einwohner).

12,6 Prozent der Einkommens-Millionäre (394) lebten in Schwaben, 11 Prozent in Mittelfranken (344), 7,8 Prozent in Unterfranken (243), 6,3 Prozent in Oberfranken (198) und 5,9 Prozent in der Oberpfalz (184). Die wenigsten Millionäre hatte mit 4,9 Prozent Niederbayern (155).

Der Rückgang