landtagZwoAchtza

Landtagswahl in Bayern 2018

München
Direktkandidaten

Landtagswahl 2018 in Bayern: Das sind die fränkischen Direktkandidaten

In den 30 fränkischen Stimmbezirken stellen die Parteien zur Landtagswahl 2018 in Bayern Direktkandidaten auf. Wir zeigen, wer sich in welchem Stimmkreis zur Wahl aufstellt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am 14. Oktober 2018 wird der 18. bayerische Landtag gewählt. Die 180 Abgeordneten werden teilweise (91 von 180 Sitzen) über Direktmandate bestimmt. Der Landtag kann natürlich auch deutlich größer ausfallen - 180 Sitze hat er nur, wenn keinerlei Überhangmandate vergeben werden. Bei der Landtagswahl 2018 ist es sehr wahrscheinlich, dass es deutlich mehr als 180 werden, da vor allem die CSU wieder sehr viele Stimmkreise direkt für sich entscheiden wird, bei den Zweitstimmen aber deutlich schlechter abschneiden wird. 

Die Parteien stellen in den 91 bayerischen Stimmkreisen jeweils einen Kandidaten auf. Wer in einem Stimmkreis die meisten Stimmen auf sich vereint, wird als Direktkandidat nach München ins Maximilianeum entsandt als Abgeordnete.

Die restlichen 89 Sitze im Landtag werden über die sieben Parteilisten in den Wahlbezirken Bayerns besetzt. In jedem Regierungsbezirk treten die Parteien mit je einer Liste an. Das heißt, dass man etwa in Oberfranken keine mittelfränkischen Kandidaten auf der Liste wählen kann, aber auch, dass Parteien nicht in jedem Bezirk antreten müssen. So hat etwa die Partei "Die Franken" keine Liste für Oberfranken aufgestellt, wohl aber für Mittel- und Unterfranken. Die Wahllisten pro Regierungsbezirk sind eine bayerische Eigenheit, die so in anderen Bundesländern bei den dortigen Landtagswahlen nicht existiert. 

Auf den Bezirkslisten geben Wähler einer Liste ihre Stimme und können auch Kandidaten nach oben wählen.Somit ist der erste Kandidat auf einer Liste nicht unbedingt sicher im Landtag vertreten. Aktuell fürchten vor allem CSU-Kandidaten um den Einzug, wenn sie nur auf der Liste vertreten sind. Sicher ist der Platz im Landtag wohl nur für jene Christsozialen, die eine Direktkandidatur haben, denn bei der Landtagswahl 2013 haben alle CSU-Direktkandidaten ihre Stimmkreise für sich entscheiden können.

 

 

Wir zeigen, welche Kandidaten die größeren Parteien in den 30 fränkischen Stimmkreisen aufstellen. Bayern ist für die Landtagswahl in sieben Wahlbezirke oder Wahlkreise aufgeteilt. Diese entsprechen den Regierungsbezirken. Das sind die Direktkandidatinnen nach Wahlkreis und Partei aufgeteilt:
 

Stimmkreis
CSU
SPD
Grüne
Freie Wähler
Linke
FDP
AfD
BP
ÖDP
Die Franken
Die Partei
Bamberg-Land
Holger Dremel
Uwe Metzner
Georg Lunz
Verena Scheer
Andreas Tränkenschuh
Martin Wünsche
Florian Köhler
Günther Sedlmayer 
Tobias Sieling
/
/
Bamberg-Stadt
Melanie Huml
Heinz Kuntke
Ursula Sowa
Dietmar Schutty
Paul Lehmann
Martin Pöhner
Jan Schiffers
Thomas Dotzler
Lucas Büchner
/
Andreas Roensch 
Bayreuth
Gudrun Brendel-Fischer
Halil Tasdelen
Tim Pargent
Florian Wiedemann
Sebastian Sommerer
Luisa Funke-Barjak
Thomas Rausch
Alfred Ehret
Bernd Koppe
/
/
Coburg
Martin Mittag
Michael Busch
Ina Sinterhauf
Maria Preißler
Florian Bätz
Ulrich Herbert
Martin Böhm
Frank Suck 
Thomas Büchner
/
/
Forchheim
Michael Hofmann
Atila Karabag
Emmerich Huber
Thorsten Glauber
Willfried Pätzke
Sebastian Körber
Dominic Pflaum
Thorsten Voss 
Manuela Forster
/
/
Hof
Alexander König
Klaus Adelt
Philipp Brammer
Hans Martin Grötsch
Manuel Frisch
Peter Senf
Michael Wüst
Jürgen Wagner
Stephan Schmidt
/
/
Kronach, Lichtenfels
Jürgen Baumgärtner
Ralf Pohl
Edith Memmel
Michael Zwingmann
Detlef Knoblach
Harald Bischoff
Detlef Rauh
Matthias Gerbig
Thomas Müller
/
/
Wunsiedel, Kulmbach
Martin Schöffel
Inge Aures
Wilfried Kukla
Rainer Ludwig
Oswald Greim
Michael Otte
Gerd Kögler
 Christiane Zeipler
Reinhard Englert
/
/
Nürnberg-Nord
Barbara Regitz
Arif Tasdelen
Markus Ganserer
Jürgen Dörfler
Gizem Fesli
Jan Dunker
Wolfgang Dörner
Werner Braungardt 
Franz Stryz
David Bartlitz 
/
Nürnberg-Ost
Markus Söder
Kerstin Gardill
Elmar Hayn
Marion Kuhnert
Uwe Halla
Andreas Neuner
Klaus Wahner
-
Ludwig Hager
Bianka Turinsky 
/
Nürnberg-Süd
Karl Freller
Claudia Arabackyi
Sabine Weigand
Marco Meier
Stefan Gerbig
Bernd List
Peter Konrad
Peter Hoff
Hans Anschütz
Paul Trutz 
/
Nürnberg-West
Jochen Kohler
Stefan Schuster
Verena Osgyan
Alexander Schenke
Debora Pihan
Ümit Sormaz
Matthias Vogler
Irmtraud Bock
Christian Rechholz
Ulrich Reinwald 
/
Ansbach-Nord
Andreas Schalk
Norbert Ringler
Martin Stümpfig
Peter Bauer
Michael Beuckert
Alexander Hanel
Johannes Meier
Klaus-Peter Rinke
Günther Brendle-Behnisch
Klaus Wagner 
/
Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen
Manuel Westphal
Harald Döselö
Windried Kucher
Wolfgang Hauber
Heinz Rettlinger
Gabriele Bartram
Siegfried Lang
Michaela Weigl
Reinhard Ebert
Werner Bloos 
/
Erlangen-Höchstadt
Walter Nussel
Alexandra Hiersemann
Anstrid Marschall
Christian Enz
Lukas Eitel
Boulent Ekrem
Michael Meister
Manfred Kral 
Manfred Reinhart
Carola Ackermann 
/
Erlangen-Stadt
Joachim Herrmann
Philipp Dees
Christian Zwanziger
Gunther Moll
Anton Salzbrunn
Matthias Fischbach
Rene Jentzsch
Raphael Bogacki 
Frank Höppel
Klaus Sommerkorn
/
Fürth
Petra Guttenberger
Horst Arnold
Barbara Fuchs
Stephan Beck
Niklas Haupt
Stephan Eichmann
Claus-Georg Pleyer
Fatimah Brendecke
Krzystof Malowaniec
Martin Wagner 
/
Neustadt a.d.Aisch-Bad 
Hans Herold
Harry Scheuenstuhl
André Höftmann
Gabi Schmidt
Henry Förster
Franz Fleischer
Raimund Swoboda
Michael Brendecke
Jürgen Osterlänger
Karola Kistler 
/
Nürnberger Land
Norbert Dünkel
Andrea Lipka
Gabriele Drechsler
Angelika Feisthammerl
René Wiedmann
Luca Scharf
Ralph Müller
Martin Häring
Norbert Spiegel
Andreas Brandl 
/
Roth
Volker Bauer
Marcel Schneider
Andreas Hofmann
Thomas Schneider
Tino Schwarz
Stefan Stromberger
Ferdinand Mang
Joseph Mauderer
Roland Wolkersdorfer
Robert Gattenlöhner 
/
Aschaffenburg-Ost
 Judith Gerlach
Michail Fotokehagias
Volker Goll
Norbert Ries
Peter Diekmann
Helmut Kaltenhauser
Klaus-Uwe Junker
Karl-Heinz Rönninger
Walther Peeters
Franz Weber 
/
Aschaffenburg-West
Winfried Bausback
Martina Fehlner
Stefan Wagener
Hans Jürgen Fahn
Tobias Schäffer
Peter Kolb
Alfred Sacher
Benjamin Nix
Rudolf Lang
/
Bad Kissingen
 Sandro Kirchner
Norbert Schaub
Yatin Shah
Matthias Kleren
Christian Hänsch
Hans-Joachim Hofstetter
Freia Lippold
Franz Sadlo
Michaela Reinhard
Christiane Freifrau von Thüngen
/
Haßberge, Rhön-Grabfeld
Steffen Vogel
René van Eckert
Birgit Reder-Zirkelbach
Gerald Pittner
Florian Beck
Karl Schenk Graf von Stauffenberg
Patrick Geßner
Oliver Heß
Klemens Albert
Horst Fischer
/
Kitzingen
Barbara Becker
Jürgen Kößler
Hans Plate
Frank Stierhof
Christine Pfaff
Hans Müller
Christian Klingen
Uwe Hartmann
Sylvia Paulus-Hildner
/
/
Main-Spessart
Thorsten Schwab
Sven Gottschalk
Gregor Münch
Anna Stolz
Stefan Häuslein
Peter Sander
Kurt Schreck
Matthias Herberich
Herbert Pröstler
Joachim Hubrich 
/
Miltenberg
Berthold Rüth
Jörg Pischinger
Joachim Schneider
Bernd Schötterl
Georg Liebl
Frank Zimmermann
Daniela Mahler
Christian Fieger
Wolfgang Winter
/
/
Schweinfurt
Gerhard Eck
Kathi Petersen
Paul Knoblach
Ulrike Schneider
Robert Striesow
Gunnar Bock
Richard Graupner
 Uta Gilbert
Stefan Bretschner
Detlev Tartsch
/
Würzburg-Land
Manfred Ländner 
Volkmar Halbleib
Kerstin Celina
Thomas Rützel
Kevin-Christopher Hansen
Wolfgang Kuhl
Michael Gebhardt
Raimund Gilbert
Patricia Welzenbach
Herbert Konrad 
/
Würzburg-Stadt
 Oliver Jörg
Georg Rosenthal
Patrick Friedl
Manfred Dülk
Martin Timm
Wolfram Fischer
Martin Peter
Thorsten Götz
Wolf von Bodisco
/
/