Franken
Wahl in Bayern

Bayerische Landtagswahl 2018 in Franken: Was wäre, wenn nur die Franken gewählt hätten?

Die Landtagswahl in Bayern ist gelaufen, die Ergebnisse sind da. Doch was wäre, wenn nur die drei fränkischen Bezirke abgestimmt hätten? Wie sähe das Wahlergebnis dann aus?
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Landtagswahl in Bayern ist gelaufen, die Ergebnisse sind da. Wir schauen auf die fränkischen Ergebnisse. Was wäre, wenn nur die drei fränkischen Bezirke abgestimmt hätten? Wie sähe das Wahlergebnis dann aus? Foto: Felix Hörhager/dpa
Die Landtagswahl in Bayern ist gelaufen, die Ergebnisse sind da. Wir schauen auf die fränkischen Ergebnisse. Was wäre, wenn nur die drei fränkischen Bezirke abgestimmt hätten? Wie sähe das Wahlergebnis dann aus? Foto: Felix Hörhager/dpa

Zugegeben, die Frage ist etwas hypothetisch, doch es ist schon interessant zu sehen, wie das Ergebnis der Landtagswahl aussieht, wenn mannur die fränkischen Bezirke betrachtet. In den drei Wahlbezirken Ober-, Unter- und Mittelfranken mit ihren 30 Stimmkreisen waren rund 3 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen, etwa 71 Prozent folgten dem Ruf zur Wahlurne oder zur Briefwahl.

Wirklich umwälzend anders fällt das fränkische Wahlergebnis nicht aus, aber es gibt ein paar Auffälligkeiten: So ist die SPD zwar auch in Franken schwach, aber immerhin zweistellig. Gerade in Oberfranken und im Ballungsraum um Nürnberg hat sie Boden gut machen können. Die CSU schneidet leicht besser als im Landesdurchschnitt ab, während die FDP laut den Franken nicht im Landtag wäre. Die Grünen sind zwar auch in fränkischen Städten stark - in Würzburg holten sie gar ein Direktmandat - können in ganz Franken das gute Landesergebnis nicht halten.

 

Ein fränkischer Landtag hätte also nur fünf Parteien, aber auch hier dürften die Koalitionsverhandlungen eine ähnliche Richtung nehmen wie im gesamten Freistaat. Die Freien Wähler leicht schwächer, die CSU leicht stärker. Schwarz-Orange oder Schwarz-Grün wären auch nach fränkischen Zahlen die Alternativen.

 

 
CSU
SPD
FW
Grüne
FDP
Die Linke
AfD
Sonstige
Franken
39,53%
11,79%
9,45%
16,38%
4,40%
3,82%
10,07%
4,57%
Bayern
37,20%
9,70%
11,60%
17,50%
5,10%
3,20%
10,20%
5,40%
Unterschied Franken zu Bayern
2,33%
2,09%
-2,15%
-1,12%
-0,70%
0,62%
-0,13%
-0,83%

 

Aktuelle Entwicklungen und Reaktionen nach der Wahl lesen Sie in unserem Liveticker.

 

Verwandte Artikel