Wegen eines herrenlosen Koffers ist am Mittwoch der Bahnhof in Landshut gegen 8.30 Uhr evakuiert worden. Mitarbeiter der Deutschen Bahn waren am Morgen auf das Gepäckstück im Reisezentrum des Bahnhofs aufmerksam geworden, wie die Polizei mitteilte. Ein Sprengstoffkommando reiste aus München an, um den Koffer zu untersuchen.

Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, hat die Polizei gegen 10 Uhr Entwarnung gegeben und die Sperrung des Bahnhofs aufgehoben.