Die beiden 17-jährigen Gymnasiasten Gabriel Salg aus Weibersbrunn und Nicolas Scheidig aus Oberbessenbach belegten im Fachgebiet Chemie den zweiten Platz auf der 63. Intel International Science and Engineering Fair (Intel ISEF) in den USA, teilte "Jugend forscht" am Samstag mit.

Für die Erfindung einer Spülung, die lästigen Mundgeruch verschwinden lässt, waren die beiden 17-Jährigen bereits im "Jugend forscht"-Bundeswettbewerb von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit dem Preis für die originellste Arbeit ausgezeichnet worden.

Insgesamt elf Preisträger von "Jugend forscht" waren mit neun Forschungsprojekten nach Pittsburgh im amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania zu der Wissenschaftsmesse ISEF für Jugendliche gereist. Dabei konnte das deutsche Team zehn Preise mit nach Hause nehmen, teilte "Jugend forscht" mit. An dem Wettbewerb vom 13. bis 18. Mai nahmen mehr als 1500 junge Tüftler aus über 65 Ländern teil.