Den Startschuss gaben sie am Mittwoch mit einer Aktion auf dem Münchner Marienplatz. In den nächsten Monaten sollen im Internet und in den Kreisverbänden Unterschriften gesammelt werden. "Unser Ziel ist es, bis Ostern 10.000 zu erreichen", sagte Grünen-Sprecherin Daniela Wüst.

Mit der Petition fordern die Grünen außerdem einen sofortigen Genehmigungsstopp von neuen Käfigen oder deren Erweiterungen. Vor fünf Jahren hatte das Bundesverfassungsgericht die Käfighaltung von Legehennen für grundgesetzwidrig erklärt.

Link zur Petition gegen Käfighaltung
Da die Bundesregierung bisher kein neues Gesetz über die Haltung verabschiedet hat, kann jedes Bundesland für sich selbst eine Verordnung treffen. Das fordern die Grünen nun von der Staatsregierung ein.