Tussenhausen
Kurioses

Fremde Kuh zugelaufen - Besitzer gesucht

Eine zugelaufene Katze? Kann passieren. Aber eine Kuh? Einem Bauer in Schwaben ist dies nun passiert - nach dem Besitzer wird gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine zugelaufene Katze? Kann passieren. Aber eine Kuh? Einem Bauer in Schwaben ist dies nun passiert - nach dem Besitzer wird gesucht.  Symbolbild: Andrea Warnecke/dpa
Eine zugelaufene Katze? Kann passieren. Aber eine Kuh? Einem Bauer in Schwaben ist dies nun passiert - nach dem Besitzer wird gesucht. Symbolbild: Andrea Warnecke/dpa

Ein Bauer in Schwaben hat auf seiner Weide eine fremde Kuh entdeckt. "Offenbar suchte sie Kontakt zu ihren Artgenossen und ist in die umzäunte Weide eingebrochen", teilte die Polizei am Dienstag mit.

Woher stammt die Kuh?

Der Landwirt hatte demnach am Montag das Pinzgauer Rind unter seinen Tieren in der Nähe von Tussenhausen (Landkreis Unterallgäu) entdeckt und die Polizei informiert. Die streunende Kuh sei nach Darstellung von Bewohnern bereits Tage zuvor in der Umgebung gesichtet worden.

Sämtliche Landwirte wurden kontaktiert, jedoch vermisst nach Polizeiangaben niemand eine Kuh.

Weitere kuriose Meldungen: Bei Probefahrt: Mann klaut 2 Millionen Euro teuren Ferrari eines Ex-Formel-1-Piloten



Verwandte Artikel