Die Elfjährige hat in Passau in Niederbayern ein Drogendepot entdeckt. Das Mädchen habe beim Spielen in einer Parkanlage 2,5 Kilogramm Haschisch ausgegraben, teilte die Polizei am Dienstag in Bayern mit.

Der Vater der Elfjährigen hatte die Polizei alarmiert und zudem eine Gartenhacke übergeben, die neben dem Fundort lag. Das Rauschmittel war in fünf Päckchen mit jeweils 500 Gramm verpackt und hat einen Wert von rund 25 000 Euro.