Uli Hoeneß hat wieder das Sagen - und auf den FC Bayern kommt ein Aufbruch in die Vergangenheit zu. Das im Herbst anstehende Comeback des Vereinspatrons wird im deutschen Fußball reihum als gute Nachricht registriert. "Das ist eine tolle Entscheidung für ihn und die Bundesliga", sagte Leverkusen-Manager Rudi Völler der "Bild" (Dienstag) und teilte die Einschätzung etlicher Kollegen in der Liga.

Die Münchner - von den aktiven Spielern über Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bis zu Ehrenpräsident Franz Beckenbauer - waren schon seit Monaten dabei, den 64-Jährigen zur Rückkehr an die Säbener Straße zu ermuntern.