Laden...
Franken
Veranstaltungen

Finden 2020 Weihnachtsmärkte in Bayern statt? Das sagt Aiwanger dazu

Finden Weihnachtsmärkte im Jahr 2020 statt? Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger hat sich bereits im Juli dazu geäußert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Berliner Weihnachtsmärkte öffnen
Stehen die bayerischen Weihnachtsmärkte wegen Corona auf der Kippe? Archivfoto: Britta Pedersen/dpa

Die Corona-Pandemie hat bislang viele Veranstaltungen in Bayern, wie beispielsweise Volksfeste, verhindert. Im Winter stehen die Weihnachtsmärkte im Freistaat auf dem Programm. Auch diesbezüglich ist noch unklar, ob die Winterdörfer überhaupt stattfinden können. Unter den Schaustellern herrscht große Unsicherheit. 

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat sich bereits Anfang Juli zu möglichen Weihnachtsmärkten in Bayern geäußert. Auf einer Kundgebung am Donnerstag (9. Juli 2020) in München sagte er: "Wir müssen dafür sorgen, dass Sie bald wieder Ihren Geschäften nachgehen können." Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur

Weihnachtsmärkte in Bayern: Planungen laufen laut Aiwanger

Aiwanger erklärte, dass er die bayerischen Weihnachtsmärkte nach Möglichkeit stattfinden lassen wolle. Das geht aus Angaben des Wirtschaftsministeriums hervor. Der Minister lobte zudem das Konzept von "dezentralen Volksfesten". Die Planungen für Märkte und Ersatzveranstaltungen laufen laut Aiwagner aktuell. "Das wird etwas anders aussehen als gewohnt, ohne enge Bier- oder Weinzelte, und natürlich mit Abstand."

Alle aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Krise erfahren Sie hier. Welche Corona-Lockerungen in Bayern gelten, sehen Sie hier

tu/dpa

Verwandte Artikel