"Die Stadt Fürth hat uns heute Mittag über den Zustand der Theodor-Heuss-Brücke informiert und wir haben beschlossen, dass der Zugverkehr aus Sicherheitsgründen in dem betreffenden Bereich komplett eingestellt werden muss", sagte der Sprecher der Deutschen Bahn in Bayern, Franz Lindemair.
Die ICE-Züge der Strecke München-Berlin werden großräumig umgeleitet. Betroffen sind auch die S-Bahn-Linie 1 zwischen Bamberg und Vach sowie Hartmannshof und Nürnberg Hauptbahnhof. Regionalexpress-Züge fahren erst wieder nördlich von Bamberg. Reisende müssen auf Busse umsteigen und mit Verspätungen bis zu einer Stunde rechnen. Wann die Züge wieder regulär fahren können, ist unklar: "Seit Mittag gibt es keine Neuigkeiten. Wir hoffen, dass es bald Signale aus Fürth gibt", sagte Lindemair. dpa