Füssen
Gewalt

Aus Ärger über zu laute Musik: Unbekannter schlägt Autofahrerin

Weil er sich über die laute Musik einer Autofahrerin ärgerte, hat ein Unbekannter erst gegen die Autoscheibe gehämmert und dann auch noch die Fahrerin geschlagen. Die Polizei sucht nach dem Mann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Sonntagabend in der Adlerstraße in Füssen eine junge Frau geschlagen - weil er ihre Musik im Auto zu laut fand.  Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Sonntagabend in der Adlerstraße in Füssen eine junge Frau geschlagen - weil er ihre Musik im Auto zu laut fand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein bislang unbekannter Täter hat am späten Sonntagabend in der Adlerstraße in Füssen eine junge Frau geschlagen - weil er ihre Musik im Auto zu laut fand.

Der unbekannte Täter kam laut Polizei zum Auto, hämmerte gegen die Scheibe und öffnete unvermittelt die Tür. Dann schlug er die Fahrerin mit der Faust gegen die Schulter und sagte, dass die Musik im Fahrzeug viel zu laut sei.

Durch den Schlag erlitt die Fahrerin Schmerzen in der linken Schulter. Die vier Frauen im Wagen flüchteten darauf hin.

Die Polizei hofft, dass aus der Bevölkerung Hinweise auf den Täter kommen. Dieser wurde als etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug eine schwarze Lederjacke, eine dunkle Jeans und hatte kurze braune Haare. Er war ca. 35 Jahre alt. Hinweise erbittet die Polizei Füssen unter 08362/91230.