Rund eine halbe Million Euro Sachschaden haben unbekannte Täter bei einem Einbruchsversuch in einem Supermarkt in Niederbayern verursacht. Sie wollten offenbar das Dach des Geschäfts in Altdorf (Landkreis Landshut) aufhebeln, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Dabei sei ein Teil der Decke eingebrochen und auf den Boden gestürzt. Wegen des Starkregens in der Nacht auf Dienstag sei ein Teil des Supermarktes überflutet worden. Ob es den Tätern gelang, in das Geschäft einzudringen, war zunächst unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.