Zwei Lastwagenfahrer haben im bayerischen Kirchroth die Autobahn A3 blockiert und so einen Geisterfahrer aufgehalten. Ein 35-Jähriger sei am Montag (8. November 2021) gegen 12.40 Uhr in die falsche Richtung auf die Autobahn aufgefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Zwei Lastwagenfahrer blockierten daraufhin mit ihren Fahrzeugen die Fahrspuren und verhinderten so einen Unfall, wie es weiter hieß. Weitere Fahrer hätten den alkoholisierten 35-Jährigen und sein Fahrzeug auf den Standstreifen gebracht. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt, zudem muss sich der Autofahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

red/dpa