Greifswald
Kindlicher Übermut

Autos als Rutsche benutzt: Drei Kinder (5 & 6 Jahre) richten Schaden von 10 000 Euro an

Sie hatten sicherlich mächtig Spaß: In Mecklenburg-Vorpommern haben drei Kinder beim Spielen Autos als Rutschen entdeckt. Allerdings mit Folgen: Die Eltern müssen jetzt für ihre Kinder haften.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wären sie mal bei Spielzeugautos geblieben: In Greifwald haben drei Kinder eine großen Schaden beim Spielen angerichtet. Symbolbld: pixabay.com/PublicDomainArchive
Wären sie mal bei Spielzeugautos geblieben: In Greifwald haben drei Kinder eine großen Schaden beim Spielen angerichtet. Symbolbld: pixabay.com/PublicDomainArchive
Ganz schön teure Spielerei: Drei Kinder haben in Greifswald Autos als Rutsche benutzt - und damit einen Schaden von 10 000 Euro verursacht. Die fünf- und sechsjährigen Mädchen sowie ein sechs Jahre alter Junge kletterten auf die Fahrzeugdächer und rutschten über Frontscheibe und Motorhaube wieder herunter.


"Eltern haften für ihre Kinder"


Ein Autobesitzer konnte die Kinder bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Insgesamt wurden sechs Autos beschädigt. Die Kinder wurden den Erziehungsberechtigten übergeben - für die es nun heißt: "Eltern haften für ihre Kinder".