Prayuth hat einen vagen Reformfahrplan vorgelegt, nach dem frühestens im Oktober 2015 wieder demokratisch gewählt wird. Er hatte im Mai nach monatelangen Straßenprotesten gegen die Regierung geputscht. Mit seinen Reformen will er die tiefe politische Spaltung der Gesellschaft überwinden. Die Einzelheiten sind bislang unklar.