Gegen den Obama-Besuch gab es Proteste. Die Polizei setzte dem Nachrichtensender eNCA zufolge am Samstagnachmittag in Soweto Knüppel und Gummipatronen gegen einige hundert Demonstranten ein. Linke und islamische Gruppen hatten zu Protesten gegen den US-Präsidenten wegen der amerikanischen Drohnen-Einsätze und der Unterstützung Israels aufgerufen.

Am Sonntag reist Obama nach Kapstadt weiter. Dort wird er die Gefangeneninsel Robben Island besuchen, wo Mandela jahrelang inhaftiert war. Außerdem will er eine politische Grundsatzrede an den Kontinent richten. Letzte Station seiner Reise ist Tansania an der Ostküste.