Das teilte die Polizei am Samstag mit. Es habe mehrere Festnahmen gegeben. In der Nacht zum Freitag waren zehn Polizisten bei Unruhen verletzt worden.

Die Loyalisten protestieren gegen eine Entscheidung der Stadtverwaltung, wonach die britische Fahne nur noch an wenigen Tagen im Jahr auf öffentlichen Gebäuden wehen soll und nicht wie vorher ständig. Die Loyalisten wollen, dass Nordirland weiter Teil Großbritanniens bleibt. Sie lehnen eine Vereinigung mit der Republik Irland ab.