Der 87-Jährige und die Parteispitze um seine Tochter Marine Le Pen hatten sich in den vergangenen Monaten überworfen, nachdem der Rechtsextreme die Gaskammern der Nazis erneut als «Detail der Geschichte» verharmlost hatte.

Gegen eine zunächst verhängte Aussetzung seiner Mitgliedschaft hatte Jean-Marie Le Pen sich allerdings erfolgreich vor Gericht gewehrt. Marine Le Pen bemüht sich seit Jahren, der FN ein bürgerliches Image zu verschaffen.