Nach Angaben der EU-Kommission vom Dienstag in Brüssel wird die EU die bisherige Hilfszusage von 100 Millionen Euro im Jahr 2012 bei einer internationalen Geberkonferenz an diesem Mittwoch in Kuwait verdoppeln.

Die humanitäre Lage in Syrien sei «katastrophal»: Zwei Millionen Menschen seien Flüchtlinge im eigenen Land, insgesamt vier Millionen Menschen in Syrien brauchten Hilfe. Hinzu kämen die fast 700 000 Flüchtlinge in den Nachbarländern. Das Geld soll über die großen Hilfsorganisationen ausgegeben werden.