Laden...
Cordoba
Urteil

Frau schneidet Liebhaber Penis mit Gartenschere ab

Eine Frau hat ihrem Liebhaber den Penis abgeschnitten. Sie griff ihn mit einer Gartenschere an - nun wurde sie verurteilt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie trennte den Penis des Mannes mit einer Gartenschere ab. Symbolfoto: sandid/pixabay.com
Sie trennte den Penis des Mannes mit einer Gartenschere ab. Symbolfoto: sandid/pixabay.com

Frau schneidet Liebhaber den Penis ab: Die 28-jährige Brenda Barattini wurde am Mittwoch (25. September 2019) wegen versuchten Mordes zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt. Vor Gericht räumte sie ein, ihrem Liebhaber im Jahr 2017 den Penis abgeschnitten zu haben. Sie bestritt allerdings jegliche Tötungabsicht. Der Fall wurde im argentinischen Cordoba verhandelt.

Mit Gartenschere abgeschnitten: Mann verliert seinen Penis

Barattini hatte damals eine Liebesbeziehung zu dem verheirateten Mann. Das Opfer berichtete im Gerichtssaal, dass die 28-Jährige ein Liebesspiel vorgetäuscht, ihm die Augen verbunden und anschließend angegriffen zu haben. Sie schnitt ihm den Penis mit einer Gartenschere ab. Das berichten die Buenos Aires Times.

Die 28-Jährige sagte aus, dass der Mann sie wie eine "Trophäe" behandelt habe. Er soll seinen Freunden intime Sex-Videos von ihr gezeigt haben. So habe er ihre Intimität verletzt. Laut der Nachrichtenagentur AFP sagte sie vor der Urteilsverkündung "Ich habe mein Leben zerstört, ich will mein normales Leben zurück." Ihr Anwalt kündigte an, Revision einlegen zu wollen. In Oberfranken hat eine Frau ihrem Freund beim Versöhnungssex in den Penis gebissen: Die Situation lief aus dem Ruder.