«Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Nordkorea auf die Aufforderungen des Sicherheitsrats reagieren will, seine Programme für Atomwaffen, Raketen und andere Massenvernichtungswaffen aufzugeben», heißt es in dem Bericht einer UN-Expertengruppe. «Das wird deutlich durch die Anstrengungen, die Nordkorea unternimmt, um Sanktionen zu umgehen.»

Unter anderem habe eine Waffenladung, die im vergangenen Jahr auf einem nordkoreanischen Frachter in Panama sichergestellt wurde, gegen die Sanktionen des Sicherheitsrats verstoßen. «Die außergewöhnlichen und erheblichen Anstrengungen zum Verstecken der Ladung (...) deuten auf eine klare und bewusste Absicht hin, die Resolutionen zu überlisten», heißt es in dem Bericht der UN-Kommission, die jährlich die Einhaltung der Sanktionen gegen Nordkorea untersucht.