Laden...
London
Fast Food

Rentner (99) erfüllt sich Wunsch: Emotionales erstes Fast-Food-Essen in seinem Leben

Mit 99 Jahren hat ein Rentner in Großbritannien zum ersten Mal Fast Food ausprobiert. Er ließ sich gemeinsam mit seiner Freundin Essen von zahlreichen bekannten Ketten liefern und testete den Geschmack der schnell zubereiteten Mahlzeiten. Dabei findet er einen klaren Favoriten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 99-jähriger Mann aus England hat zum ersten mal in seinem Leben Fastfood probiert - und sich dabei sichtlich gefreut. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa
Ein 99-jähriger Mann aus England hat zum ersten mal in seinem Leben Fastfood probiert - und sich dabei sichtlich gefreut. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa

William Thorpe ist ein 99-jähriger Mann aus einem Pflegeheim in Sough, nahe Borkshire (Großbritannien). Das besondere an ihm: Der Mann hat noch nie in seinem Leben bei McDonald's gegessen - bis jetzt. Wir zeigen Ihnen seine Reaktionen und wie es dazu kam.

Pflegeheim stellt Wunschbaum auf - Fast Food soll her

Das Pflegeheim des Rentners stellte für alle Bewohner einen Wunschbaum auf. Daraufhin hatten William Thorpe und seine 80-jährige Freundin Ann Sadler-Smith eine Idee: Sie wollten noch einmal das Sortiment der besten Fast Food Restaurants durchprobieren. Daraufhin bekamen die beiden Essen von McDonald's, Subway, Domino's, Burger King, Greggs und Krispy Kreme geliefert.

Big Mac, Pommes und Pizza auf der Speisekarte

Auf der selbst erstellten Wunschliste fanden sich auch ein Big Mac und Pommes wieder. Wer nun denkt, dass seien ganz normale Lebensmittel, die keine großen Emotionen auslösen können, der liegt hier falsch. Die beiden Senioren haben sehr wohl noch einen ausgeprägten Geschmackssinn - das ist aus den Gesichtern beim Testessen deutlich abzulesen. Auf dem Video ist zu sehen, wie sie der Reihe nach verschiedene Produkte probieren, dabei schmeckt William besonders das Essen von McDonald's, Ann hingegen bevorzugt Domino's - aber sehen Sie selbst.