Chicago

Bevor er im Krankenhaus stirbt hat er einen letzten Wunsch: Ein Bier mit seinen Söhnen

Sein letzter Wunsch: Ein Bier mit seinen drei Söhnen. Dieser Wunsch wurde ihm erfüllt - und löst eine Welle der Emotionen aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 87-Jähriger hatte einen letzten Wunsch. Ein gemeinsames Bier mit seinen Söhnen.  Symbolfoto Mathias Konrath/Unsplash
Ein 87-Jähriger hatte einen letzten Wunsch. Ein gemeinsames Bier mit seinen Söhnen. Symbolfoto Mathias Konrath/Unsplash

Ein 87-jähriger Mann aus Wisconsin wusste, wie er seine letzten Momente auf der Erde verbringen wollte. Auf einem herzerwärmenden Foto, das binnen kürzester Zeit über 300.000 Interaktionen erreichte, wurde Norbert Schemm mit seinen Söhnen bei einem Bier in einem Krankenhauszimmer einen Tag vor seinem Tod gezeigt. Dieser Moment bewegte tausendende Menschen im Netz.

Ein letztes gemeinsamen Bier mit den Söhnen

Auf dem Foto ist Norbert Schemm zu sehen wie er eine Flasche Bier zusammen mit seiner Frau Joanne und seinen Söhnen Bob, Tom und John genießt. Sein Enkel Adam Schemm erzählt gegenüber CBS News mehr zu dem Foto, welches er am 20. November 2019 getwittert hat.

Auch ein schwerkranker Franke hatte einen großen Wunsch, der ihm letztendlich erfüllt wurde:

 

Ein friedliches Bild das allen viel bedeutet

"Es war ein sehr intimer aber auch guter Familienmoment. Ich weiß, dass er allen viel bedeutet hat", erzählte der Enkel am Dienstag, 26. November 2019 gegenüber dem amerikanischen Nachrichtendienst. "Der Gesichtsausdruck hat etwas herzerwärmendes. Alle beteiligten lachen, selbst mein Großvater."

 

 

Zahlreiche Nutzer meldeten sich mit ähnlichen Geschichten

Unter dem Tweet sammelten sich in kürzester Zeit tausende Beileidsbekundungen. Und nicht nur das: Viele Nutzer teilten Bilder von ähnlichen letzten Wünschen. So meldete sich Robert Dorsch unter dem Nutzernamen "RichterSupt" und berichtete vom letzten Wunsch seiner Vaters. "Ein kaltes Bier und ein Spiel der Yankees." Auch hier steht die Freude über den geteilten Moment den Beiden ins Gesicht geschrieben.

 

 

Großmutter wollte Bailey's

Eine andere Nutzerin schrieb, dass sie den letzten gemeinsamen Moment mit ihrer Großmutter auch auf einen Bild festgehalten hat. Sie wünschte sich einen Shot Bailey's.

 

 

"Er lebt in unseren Erinnerungen weiter"

Von CBS auf die positive Resonanz angesprochen antwortete Schemm, dass es eine "Ehre und Freude ist, dass wir eine Woche später immer noch über meinen Großvater sprechen können".

Er sei "froh, dass wir in der Lage sind, ihn in unseren Erinnerungen am Leben zu erhalten".

 

Verwandte Artikel