Saalburg-Ebersdorf
Schwerer Unfall

Wohl ohne Helm unterwegs: Motorradfahrer im Saale-Orla-Kreis tödlich verunglückt

In der Nacht zum Montag ist ein 35 Jahre alter Motorradfahrer im Saale-Orla-Kreis tödlich verunglückt. Laut Polizei hat er vermutlich keinen Helm getragen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem Unfall im Saale-Orla-Kreis in der Nacht zum Montag ist ein 35 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verunglückt. Laut Polizei hat er vermutlich keinen Helm getragen. Symbolfoto: Fotalia
Bei einem Unfall im Saale-Orla-Kreis in der Nacht zum Montag ist ein 35 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verunglückt. Laut Polizei hat er vermutlich keinen Helm getragen. Symbolfoto: Fotalia
In der Nacht von Sonntag zu Montag erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 35 Jahre alter Motorradfahrer auf der Kreisstraße von Schönbrunn in Richtung Ebersdorf. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer im Bereich eines Kreisverkehrs bei dem historischen Bellevue-Gebäude die Kontrolle über sein Motorrad, kam von der Straße ab und prallte gegen das Gebäude.

Zeugen, die die Unfallstelle gegen 2 Uhr passierten, entdeckten den verunglückten Motorradfahrer und alarmierten die Polizei. Der ebenfalls alarmierte Notarzt konnte nur noch feststellen, dass der 35-Jährige am Unfallort aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben war. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er während der Fahrt keinen Motorradhelm getragen.