Berlin

Selbstmordattentat in Pakistan: Taliban bekennen sich

Ein Selbstmordattentäter hat in Pakistan mindestens sieben Menschen in den Tod gerissen. Unter den Opfern ist auch der hochrangige Regionalpolitiker Bashir Ahmed Bilour, Minister in der Provinz Khyber-Pakhtunkhwa im Nordwesten des Landes.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fotos: dpa
Fotos: dpa
+6 Bilder
Mindestens 18 Menschen wurden bei der heftigen Explosion während einer Veranstaltung der Awami National-Partei (ANP) am Samstag in Peshawar verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Taliban bekannte sich zu dem Attentat. Politiker der in der Provinz regierenden ANP-Partei sind immer wieder Ziel islamistischer Angreifer geworden.