Laden...
Obertraubling
Bedrohung

Kreis Regensburg: Mann geht mit Messer auf Polizei los und wird durch Schüsse gestoppt

Zwei Polizeikugeln haben einen 21 Jahre alten Randalierer in Obertraubling (Landkreis Regensburg) gestoppt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Polizeikugeln haben einen 21 Jahre alten Randalierer in Obertraubling (Landkreis Regensburg) gestoppt. Symbolfoto: dpa
Zwei Polizeikugeln haben einen 21 Jahre alten Randalierer in Obertraubling (Landkreis Regensburg) gestoppt. Symbolfoto: dpa
Der Mann hatte in der Nacht zum Sonntag Beamte mit einem Messer bedroht und wurde durch die Schüsse verletzt, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums mitteilte. Der 21-Jährige hatte die Polizisten mit Steinen beworfen, schließlich ein Küchenmesser gezogen und dieses trotz mehrerer Aufforderungen und eines Warnschusses nicht weggesteckt.

Zuvor hatte der polizeibekannte junge Mann in seiner Wohnung und in einer Straße randaliert. Unter anderem beschädigte er mehrere Fahrzeuge und versuchte, eine Haustüre einzutreten. Der Randalierer kam verletzt ins Krankenhaus. Die Kripo Amberg ermittelt. Wegen des Schusswaffengebrauchs ist auch das Landeskriminalamt in die Ermittlungen eingeschaltet.
Verwandte Artikel